Istrien

Perfekt sowohl für neue Erlebnisse und Erforschung, als auch für Wiederholung und Zussamenfassung von schon bekannten Erfahrungen - Istrien ist eine einzigartige und unverwechselbare Halbinsel, um die sich das Adriatische Meer tief in das Land eingeritzt hat. Zusammengeschmolzen in einer buchtigen Küste, formen das Meer und Istrien eine magische Oase der Ruhe und einen Ort voll von Tradition, authentischen Erlebnissen und verlockender Gastronomie. Vergessen Sie nicht, Istrien bietet mehr als bloß das Meer und die sonnige Küste! Istrien lädt Sie auch dazu ein, den Wegen der neuen, attraktiven und einzigartigen Erlebnissen zu folgen!

Histrianer, die ersten bekannten Bewohner der Halbinsel, haben die Spur ihrer Existenz im heutigen Namen dieser Halbisel gelassen. Der reiche fruchtbare Boden wurde von zahlreichen Völker gepflügt, die die Zeugnisse ihrer Kultur in der Bauweise, Malerei, Gastronomie und Architektur gelassen haben. Diese Denkmäler sind bis heute erhalten und stellen das kulturelle Welterbe dar. In der Römerzeit wurde in Istrien eine neue Lebensweise eingeführt, erste Urbanisierung wurde durchgeführt, Straßen wurden gebaut und Städte wurden zu neuen Gemeinschaftsformen. Während des Aufschwungs des Römischen Reiches wurden einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der damaligen Zeit gebaut – die Arena und der Tempel des Kaisers Augustus, beide in Pula. Nach dem Fall des Römischen Reiches, wurde Istrien zu einem Teil des Byzantinischen Reiches, in deren Zeit sakrale Architektur blühte. Das schönste Denkmal dieser Zeit ist die Euphrasius-Basilika in Poreč. Nach dem römischen und byzantinischen Reich war Istrien unter der Besetzung der Venezianer, den Habsburgern, Napoleon, dem Königreich Italien und seit 1990 wurde das Gebiet der Halbinsel Istrien von Slowenien und Kroatien geteilt.

Jeder Teil von Istrien bietet seine eigene Geschichte an und während Ihres Aufenthaltes werden Sie den Eindruck haben, dass Sie ständig verschiedene Welten durchqueren. Das Leben an der Küste von Istrien war schon immer eng mit dem Meer verbunden, viele haben es befahren. Einige auf der Suche nach einer Zuflucht und andere einfach angelnd. Der Schönheit dieser Halbinsel ist schwer zu widerstehen, viele hat sie auf ihre Seite gezogen und dazu verführt, dort zu bleiben. Entlang den blauen istrischen Buchten werden Sie lebhafte mediterrane Städte finden, die ihr tausendjähriges Erbe darstellen, umgegeben von wunderschönen Stränden und zahlreichen Inseln. Finden Sie Ihre Zuflucht im Aminess Sirena Campsite und genießen Sie die abenteuerliche Erkundung der Küste!

Wenn Sie Ihre Reise im Norden Istriens beginnen, werden Sie zuerst in Umag landen, eine Stadt, die als Gastgeber von ATP-Konzum Croatia Open den Ruf des Sportzentrums von Istrien stolz erhält, aber auch den Ruf des Reiseziels für Radfährer hat. Wenn Sie nach Süden weiter fahren, ist Ihre nächste Station Novigrad, ein magisches Fischerdorf mit vom Meer umgespülten Stadtmauern, die tief eingravierte Erinnerungen an vergangene turbulente Zeiten tragen. Nachdem Sie in die Gegenwart zurückkehren und Ihre Reise fortführen, werden Sie vom ohrenbetäubenden Klang der Glocke der Euphrasius-Basilika in Poreč eingeladen. Unter ihrer Ägide werden Sie ein Reichtum an bunten und glitzernden Mosaiken finden. Auf dieser grünen Halbinsel befindet sich zwischen Novigrad und Poreč das Camping Lanterna und bietet einen Bruchteil der Adria auf den geräumigen Grundstücken in der Nähe des Meeres: im istrischen Stil eingerichtete Mobilheime und eine glamouröse Campingerfahrung, so genanntes Glamping. In der Ferne werden Sie auf einem Hügel Rovinj sehen, die Stadt der engen Gassen, hohen Steinhäuser und kleinen Plätzen. Machen Sie eine Pause neben dem Glockenturm der Kirche St. Euphemia und lassen Sie sich durch den Rovinj Archipel verführen. Stoppen Sie auch in Pula, das Sie mit seiner herrlichen Arena begrüßen wird, winken Sie der unberührten Natur der Brijuni-Inseln und fahren Sie weiter entlang der Ostküste bis zum Labin. Diese von grünen Feldern umgegebene Stadt schützt ihre Kunst, Kultur und Bewohner hinter ihren Mauern, von denen sie die Perle Istriens überwacht – Rabac – eine Oase mit weißen Kiesstränden und kristallklarem Meer.

Wenn Sie in den heißen Sommertagen Abkühlung suchen, machen Sie sich auf den Weg der Legenden und Geschichten des Inlands von Istrien, einer besonderen Welt, in der man viele Spuren früherer Zivilisationen und Lebensweisen finden kann. Begeistert von der Sanftheit des Inlands, fühlen Sie die Ruhe, aber auch die Energie der schönen, reinen Natur. Seien Sie neugierig! Steigen Sie bis zu den mittelalterlichen Städten auf den Hügelspitzen, bis zu ihren engen Gassen, die den Linien der Mauer folgen und immer ins Zentrum des städtischen Lebens führen – den Platz. Diese Städte dominieren die Landschaft und laden Sie ein, die Geschichten über die Geheimnisse ihrer Langlebigkeit zu hören, aber auch ihre ausgezeichneten Tavernen, Agrarbetriebe, einige der besten Weinkeller zu besuchen und den Straßen des Olivenöls zu folgen. Wenn Sie das Inland von Istrien kennenlernen und erleben, werden Sie immer wieder mit offenen Armen empfangen.

Wenn Sie Istrien schon besucht haben, konnten Sie die Anekdoten und die Schichten seiner langen und reichen Geschichte, sowie zahlreiche Spuren des ehemaligen Lebens und der mit heutigen modernen Errungenschaften vereinten Bräuche erleben. Sie haben sicherlich festgestellt, dass Istrien eine Region ist, die in kleinem Gebiet einen magischen und nach eigenen Wünschen gestaltenen Urlaub bietet. Istrien wird Sie, sogar mit seiner geographischen Form, immer herzlich begrüßen, unterbringen und Ihnen das Beste von sich, das Beste von Istrien geben!