Nützliche Informationen über Kroatien

Sie haben Kroatien für Ihr Urlaubsziel gewählt? Unglaubliche natürliche Schönheiten, erstklassige Gastronomie und kultur-historisches Erbe werden Sie in eine ganz neue Welt einführen und Ihnen einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen. Zunächst bringen wir Ihnen aber die Liste der nützlichen Informationen und Tipps, die Sie vor Ihrer Reise lesen sollten.

REISEDOKUMENTE

Bei der Einreise in die Republik Kroatien benötigen die Ausländer einen gültigen Pass oder einen international anerkannten Ausweis. Falls Sie ein EU-Bürger sind, wird der gültige Personalausweis reichen. Ausländer, die in Kroatien als Touriste eingereist sind, dürfen sich bis zu drei Monate im Land aufhalten.

VISUM

Die Ausländer, die gültige Ausweise aus dem Schengen-Raum sowie ein Visum oder Aufenthaltserlaubnis für Bulgarien, Zypern und Rumänien besitzen, brauchen kein zusätzliches kroatisches Visum für die Einreise in Kroatien. Im Einklang mit den Visumbestimmungen der Repulik Kroatien ist das Visum erforderlich für die Staatsangehörigen der Länder, die ein Visum brauchen. Das Visum muss man vor der Einreise in die Republik Kroatien beantragen und zwar bei dem Konsulat der Republik Kroatien. Mehr Informationen über die Visumbestimmungen zwischen der Republik Kroatien und anderer Staaten können Sie auf den Seiten des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten finden.

ZOLLVORSCHRIFTEN

Die Zollvorschriften der Republik Kroatien übereinstimmen fast völlig mit den Vorschriften der EU-Staaten. Die ausländischen Touristen dürfen bei der Einreise in die Republik Kroatien ihr persönliches Gepäck sowie Lebensmittel, Medikamente und andere persönliche Gegenstände unter Einhaltung der Zollvorschriften einführen. Fremd- und Landeswährung sowie Checks können von den Ausländern und den kroatischen Bürgern mit dem Wohnsitz im Ausland freilich ein- und ausgeführt werden. Die Beträge von und über 10.000,00 € muss man bei der Zollpolizei anmelden. Wertvolle persönliche Ausrüstung sowie andere technische Geräte muss man auch am Grenzübergang bei der Zollpolizei anmelden. Detaillierte Informationen über die Einfuhr bestimmter Gegenstände, Pflanzen und Tiere in die Republik Kroatien können Sie auf den Seiten des Finanzministeriums, der Zollbehörde finden.

WÄHRUNG

Obwohl Kroatien seit dem 01. Juli 2013 ein Migliedsstaat der Europäischen Union ist, ist die kroatische Kuna noch immer die Landeswährung. In Kroatien kann man entweder mit der kroatischen Kuna oder mit folgenden Kreditkarten bezahlen: Eurocard\MasterCard, Visa, American Express und Diners. Den aktuellen Tageskurs der kroatischen Kuna im Vergleich zu Euro können Sie auf den Internetseiten der Kroatischen Nationalbank überprüfen.  Fremdwährung kann in irgendeiner Bank, Reiseagentur und an der Rezeption von Hotels und Campingplätzen gewechselt werden.

HAUSTIERE

Ihre Haustiere sind in Kroatien willkommen! Wenn Sie Ihre Vierbeiner in den Urlaub in Kroatien mitbringen wollen, müssen Sie den Veterinärausweis haben. Die Katzen und Hunde mussen mittels Mikrochips gekennzeichnet werden. Die Einreise in die Republik Kroatien mit bis zu fünf Haustieren ist an den Grenzübergängen, die für den Verkehr von Haustieren bewilligt sind, möglich. Mehr als 5 Haustiere können allerdings nur an einem Grenzübergang mit einer tierärztlichen Prüfstelle einreisen. Nähere  Informationen erhalten Sie bei dem Ministerium für Landwirtschaft.

FEIERTAGE IN KROATIEN

01.01. Neujahr
06.01. Dreikönigsfest
Ostern und Osternmontag, ein Tag nach dem Ostern
01.05. Tag der Arbeit
Fronleichnahm – Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi, 60 Tage oder der neunte Donnerstag nach Ostern
22.06. Tag des antifaschistischen Kampfes
25.06. Tag der Staatlichkeit
05.08. Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit und Tag der kroatischen Verteidiger
15.08. Mariä Himmelfahrt
08.10. Unabhängigkeitstag
01.11. Allerheilige
25. – 26.12. Weihnachten

Während der Feiertage sind alle öffentlichen Einrichtungen sowie einige Geschäfte in Kroatien geschlossen.

WICHTIGE TELEFONNUMMERN

Genauso wie in anderen Ländern der Welt, gibt es auch in Kroatien wichtige Telefonnummern, die man sich während des Aufenthaltes merken sollte:

  • 112(+385 112) ist die einheitliche Notrufnummer in der EU, die in Kroatien benutzt wird. Diese Nummer kann zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos angerufen werden. Diese Nummer umfasst den Feuerwehr- und Rettungsdienst, die Polizei, die Bergwacht, den Tierärztlichen Notdienst, sowie andere Schutz- und Rettungsorganisationen.
  • 192 (+385 192)Polizei
  • 193 (+385 193) Feuerwehrdienst
  • 194 (+385 194) Medizinischer Rettungsdienst
  • 1987 (+385 1 1987) Pannendienst
  • 195 (+385 1 195) Seenotrettungsdienst
  • 11888 (+385 1 11888) Lokale und übergemeindliche Telefonauskunft
  • 11802(+385 1 11802) Internationale Telefonauskunft
  • 060 520 520 (+385 60 520 520) Aktuelles Straßenwetter und Verhkehrsmeldungen

Falls Sie aus dem Ausland oder mit dem Handy telefonieren, wählen Sie unbedingt die Vorwahl für Kroatien +385, wie oben angegeben.

Für touristische Informationen wählen Sie die einheitliche Nummer für ganz Kroatien: 062 999 999. Für Anrufe aus dem Ausland wählen Sie +385 62 999 999. Die Informationen sind auf der kroatischen, englischen, deutschen und italienischen Sprache verfügbar.

STROM UND WASSER

Die Netzspannung In Kroatien beträgt 220V und die Frequenz 50Hz. Um ihre Geräte benutzen zu können, müssen die Touristen aus den USA einen Transformator haben, währen die Touristen aus Großbritannien einen Stromadapter für die europäische Netzspannung brauchen. Das Leitungswasser ist in ganz Kroatien trinkbar und es ist demzufolge nicht nötig, Wasser in Flaschen zu kaufen.

WiFi

Im Urlaub ohne Internetzugang? Heutiger Alptraum. Dank der 300 kostenlosen WLAN-Punkte in ganz Kroatien können Sie auch während des Urlaubs informiert und mit Ihrer Familie und Freunden zu Hause im Kontakt bleiben. Die Positionen der kostenlosen WLAN-Punkte können Sie hier finden.