Insel Cres

Cres ist eine Insel, die mit ihrer Lage die Kvarner-Bucht einschließt und mit dem Blick bis zur Halbinsel Istrien reicht. Ihre buchtige Küste ist reich an ruhigen Stränden und mächtigen steilen Bergen. Im Meeresrauschen gebadet, verbreitet die Insel Cres den Duft von aromatischen Sträuchern und bietet Aussichte, die in ihren Höhen die Umrisse anderer Inseln der Adria sammelt.

Im Herzen des hügeligen Inlands der Insel wird Ihnen der herrliche Blick auf den 74,5 Meter tiefen Vrana-See, der reich an Flora und Fauna ist, den Atem rauben. Der Vrana-See ist auch ein riesiger natürlicher Wasserspeicher und deswegen ist der Zugang zum See streng verboten.

Lernen Sie die Insel durch ihre Städtchen kennen! Einige befinden sich auf den mächtigen Bergen, andere in verborgenen Buchten. Vom gewaltigen Meer geschützt ist die Stadt Cres auch von einer spannenden Geschichte, die wertvolle Sehenswürdigkeiten und Spuren der alten Zeiten gelassen hat, geprägt. Machen Sie einen Spaziergang durch das Labyrinth der engen Gassen mit hohen Häusern, die sich aufeinander stützen, als ob sie von der stürmischen Geschichte ausruhen möchten. Man muss unbedingt auch das Dorf Orlec besuchen. Gerade dort liegt der Grund für die Einzigartigkeit dieser Insel, da sich in diesem Dorf der letzte Lebensraum des Gänsegeiers befindet. Dieser gesetzlich geschützte Greifvogel hat eine Spannweite, die Sie nicht verpassen sollten. Falls Sie diesen Flug genießen möchten, sollten Sie die Insel im Oktober besuchen, da es die Zeit der Hochzeitsflüge ist und die Paare dann die Zeit zusammen verbringen und nebeneinander fliegen. Dieser Platz ist perfekt für einen Familienurlaub und Entspannung an einer vom kristallklaren Meer gebadeten Kiesenstrand.

Obwohl er überhaupt nichts mit den leckeren Wassermelonen, die uns in den Sommermonaten Erfrischung bringen, zu tun haben, wird Ihnen dieser Ort eine andere, vielleicht noch bessere Erfrischung anbieten. Lubenice (Wassermelonen) ist auf einer 378 Meter hochen Klippe geankert und bietet den Blick auf den Vrana-See und die im Meer gebadete Küste Istriens. Erfrischend, nicht wahr? Sehen Sie nach unten zum Meer und bemerken Sie die herrliche Farbenpalette: die Sanftheit der grünen Pinien und die Klarheit des Kieses, der in der Frische des Meerestürkises gebadet ist. Diese Bucht am Fuße der Stadt ist ein leises Leiden für alle, die sie erreichen möchten, da der Weg dazu ein echtes Abenteuer ist. Obwohl es um ein kleines Inseldorf geht, werden Sie genau hier einen kulturellen Höhepunkt erleben, indem Sie sich in den Abenden von Lubenice entspannen. Dieses musikalische Ereigniss umfasst unterschiedliche Musikepochen, von der Renaissance bis zu den traditionellen vokalen Gruppen – Klape.

Singen Sie in Lubenice mit, ergreifen Sie mit Ihrem Blick die Stille des Sees und die Stürmigkeit des Meeres, das die Klippe am Fuße des Ortes badet. Genießen Sie den Flug der Gänsegeier und merken Sie sich alles, was Sie auf dieser Insel erlebt haben, weil eine Sache sicher ist – Sie werden zu Cres zurückkehren!