Insel Brač

Im warmen Charme des Mittelmeeres gebadet, ist Brač eine Insel, der die Natur lange Kiesstrände geschenkt und sie mit reichen grünen Wäldern als natürlichem Schutz vor der Sonne bereichert hat.

Brač ist als die Insel des Steins bekannt und seit Jahrhunderten wird darauf der beste Stein gesammelt und zusammen mit den Menschen, die ihn verarbeiten, stellt er die Seele der Insel dar. Den Ruhm des Steins von Brač bestätigt die Tatsache, dass er den Bau einer Reihe von herrlichen Gebäuden ermöglicht hat, die berühmtesten unter ihnen sind der Diokletianpalast in Split, die Kathedrale von dem Hl. Jakob in Šibenik und die Kathedrale von Trogir. In der neueren Zeit wurden mit dem Stein von Brač viele weltberühmte Bauten, wie das Weiße Haus in Washington und das Parlamentsgebäude in Wien und Budapest, gebaut. Möchten Sie auch selbst sehen, wie geschickte Hände den Stein verarbeiteten und wie daraus eine Vielzahl von Skulpturen, Schmuck und anderen praktischen Gegenstände entstehen? Besuchen Sie die Schule für Steinbildhauer in Pučišća, in einem Gebäude, das Werk von Generationen ihrer Schüler ist!

Einer der Gründe für Ihren Besuch auf der Insel Brač ist sicherlich auch der Strand Zlatni Rat, ein wunderschöner Strand mit einer besonderen Form, die sich in Abhängigkeit von den Auswirkungen der Winde und Meeresströmungen verändert. Stellen Sie sicher, dass der Strand tatsächlich wie auf den Titelseiten von renommierten Magazinen aussieht! Machen Sie barfuß einen Spaziergang durch seine gesamte Länge, fühlen Sie die Wärme der weißen Bucht und die erfrischende Klarheit der Adria. Falls der Mistral zu blasen anfängt, haben Sie sich auf den richtigen Ort zur richtigen Zeit gefunden! Es ist ein idealer Moment, um den Abenteurer in Ihnen zu finden – versuchen Sie sich am Windsurfen und es wird Ihnen klar sein, warum Zlatni rat ein wahres Paradies für Surfer ist!

Es ist schwer, sich von der Schönheit und der Freude, die Sie in Zlatni Rat erlebt haben, zu trennen? Keine Sorge, die Insel Brač wird Ihnen während des Restes Ihrer Reise noch mehr anbieten. Die versteckten Orte auf der Insel werden Sie auf jedem Schritt aufrufen, um Ihnen noch ein bisschen Ruhe zu schenken. Nehmen Sie Ihre Wanderausrüstung und fahren Sie zu Vidova gora, den höchsten Gipfel der Insel Brač. Bezwingen Sie die Spitze von Vidova gora, besuchen Sie die Taverne “Vladimir Nazor” und genießen Sie den herrlichen Panoramablick auf Bol, Zlatni rat, die umgebenden Inseln und das Gebirge Biokovo.

Wenn Sie nach Westen fahren, werden Sie das Wüstenkloster von Blaće erreichen, das im steinernen Gebirge hinter ihm gehauen ist. In einem separaten Teil des Klosters haben die Mönche Gemeinden gestaltet, die dem Gebet und spiritueller Lebensweise gewidmet waren. Eine Besonderheit dieses Klosters ist nicht nur seine Lage, sondern auch sein Umriss und Innenbereich, die sicherlich Ihre Aufmerksamkeit erregen werden. Stilisiertes Möbel, eine Sammlung von antiken Waffen, ein Klavier, eine Bibliothek mit Handschriften in der kroatischen kyrillischen Schrift und astronomische Geräte zeugen von dem vielseitigen Leben der Mönche von Blaće.

Ein Muss ist der Besuch des Weinkellers Jako vino, der mit dem Namen Stina (Stein) ihre Weine eng mit dem einzigartigen weißen Stein von der Insel Brač verbunden hat. Auf einer attraktiven Stelle am Meer haben Sie die Möglichkeit, die Aromen von Brač zu probieren und etwas über die hochwertigen Weine Stina zu lernen: Plavac mali, Opol, Vugava und Pošip.

Inspiriert von der Geschichte über den Stein von Brač, auf den die Inselbewohner sehr stolz sind, ist es einfach unmöglich, die Insel ohne mindestens einem Andenken an den Stein von Brač zu verlassen. Dekorieren Sie Ihr Zuhause mit dem authentischen kroatischen Stein, der Sie an die Erfahrungen, die Sie auf der Insel Brač gesammelt haben, erinnern wird!