Stadt Rijeka

Rijeka ist eine untypische touristische Stadt, die ihren Platz unter der Sonne an der Mündung des Flusses Rječina gefunden hat. In dieser Stadt werden Sie sich immer willkommen fühlen und Rijeka wird Ihnen gerne seine Geschichte und Kultur zeigen. Machen Sie einen Spaziergang durch seine Parks und Promenaden und lernen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Rijeka kennen. Diese Stadt werden Sie nie vergessen!

Aufgrund seiner Lage ist Rijeka eine perfekte Oase, aus der man die reiche umgebende Vielfalt entdecken kann. Am Morgen können Sie einen Kaffee auf der Riviera von Opatija trinken und durch die kroatische Ruhmesmeile einen Spaziergang machen, am Nachmittag können Sie vom Stadtlärm fliehen und den herrlichen Blick auf die Kvarner-Bucht und Istrien von der Spitze des Naturparks Učka genießen. Nach einem erfüllten Tag verbringen Sie den Abend in einem von vielen Restaurants, die zahlreiche Spezialitäten der Kvarner Region anbieten.

Beginnen Sie Ihre Stadttour am Korzo, der Hauptpromenade von Rijeka, der Hauptader der Stadt, aber auch den Spiegel der Stadt, wo Sie den typischen Rhythmus der Schritte der Bürger von Rijeka und seinen Gästen hören können. Unabhängig von der Tageszeit hört das Echo dieser Straßen nie auf. Machen Sie eine Pause am Korzo und besuchen Sie den Stadtturm, eine Festung, die den Eingang in die Stadt darstellt und noch immer am Korzo dominiert. Gehen Sie im gleichen Tempo weiter und stoppen Sie bei dem auf einem Hügel gelegenen und in der Hochrenaissance gebildeten Gouverneurspalast, welcher allen Aktivitäten am Korzo, aber auch in ganz Rijeka folgt.

Ein Besuch in Rijeka bedeutet immer einen Besuch in Trsat. Alle, die auf der Suche nach Bewegung sind, können den auf dem Hügel gelegenen Stadtteil durch mehr als 561 Treppen von Petar Kružić erreichen. Als die Burg von Trsat bekannt, ermöglicht dieses Wahrzeichen einen atemberaubenden Blick auf die Kvarner-Bucht und beherbergt in seinem Schoß zahlreiche Konzerte, Theateraufführungen, Museen und Galerien. Trsat ist vor allem ein spirituelles Zentrum – es beherbergt das Heiligtum der Muttergottes von Trsat, eines der ältesten in Kroatien, welches im Jahr 2003 von Papst Johannes Paul II. besucht wurde. Zu seinen Ehren wurde das Denkmal Heiliger Vater – Pilger von Trsat errichtet.

Es ist schwer, sich in Rijeka oder, wie seine Büger oft sagen, in der fließenden Stadt zu langweilen. Rijeka ist zu jeder Jahreszeit reich an traditionellen Veranstaltungen und deswegen lohnt es sich, sie zu besuchen und einen Platz für sich darin zu finden. Im Winter ist es in Rijeka nie kalt, dank der ”fünften Jahreszeit”, die nur hier vorhanden ist und die einen Zeitraum erstellt hat, wenn alle Werte verschoben werden. Der Karneval ist zu einer Lebensweise der Menschen in diesem Gebiet geworden. Gerade dieser Karneval landete auf die Liste der 500 wichtigsten Ereignisse in Europa und erlebt sich am Besten auf der Stelle, persönlich und mit allen Sinnen.

Rijeka bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Stadt auf unterschiedliche Weise kennenzulernen – ihre kulturellen und historischen Traditionen, farbenfrohe Natur und jede Menge interessanter Inhalte werden Sie dazu bringen, dass Sie sich mit dem Rhythmus von Rijeka vermischen.