Insel Krk

Von den 1.244 Inseln der Adria hat nur eine Insel wegen ihrer schönen Buchten, die im warmen Meer gebadet sind, und wegen ihrer reichen Geschichte und Kultur den Titel der goldenen Insel bekommen und den sie noch heute mit Stolz trägt. Die Insel Krk beherbergt zwei Seen und drei Bäche, malerische Strände und sanfte Buchten, fruchtbare Felder und dichte Wälder, aber auch echte Berglandschaft und kahlen Karst.

Seit der Antike wurde die Insel Krk eng mit der Nummer sieben verbunden; im siebten Jahrhundert wurde sie von Kroaten bewohnt, sieben Mal hat sie sich erfolgreich von den Piraten verteidigt und der siebte Fürst Frankopan war auch der letze Fürst von Krk. Heute hat diese Insel sieben Zentren für Kultur, Geschichte, Unterhaltung und Gastronomie, sieben Bräuche, Tänze und Varianten des čakavischen Dialektes.

Als eine Stadt der Geschichte und Kultur, die aus der Vergangenheit ausgetaucht und in das Meer der Gegenwart eingetaucht ist, legte die Stadt Krk ihren Stadtkern in der Nähe vom Meer und baute ihr altstädtisches Nest innerhalb der Mauer. Aus der Altstadt erhebt sich der Turm mit seiner baroken Kuppel und behütet seit 3000 Jahren das Stadtleben. Entfliehen Sie dem Lärm und verkriechen Sie sich in die malerischen Straßen der Altstadt und bezeugen Sie ihrem geschichtlichem Reichtum. Auch das Frankopanische Schloss aus dem 15. Jahrhundert befindet sich hier. Einmal hat es die Bürger, Stadt und Soldaten behütet und heute wacht es über die Geschichte von der Entstehung der Stadt, die in zahlreiche Austellungsräume umgewandelt ist. Mit dem Camping Krk auf einer Seite und dem Camping Ježevac auf der anderen Seite werden Sie in der Stadt Krk ohne Schwierigkeiten Ihren Platz in einer ruhigen Atmosphäre mit zahlreichen und leicht erreichbaren Inhalten finden.

Fahren Sie nach Baška, erfrischen Sie sich im Meer, das den warmen Kies auf einem einzigartigen Strand und der Krone aller anderen Buchten badet – Vela plaža (der Große Strand). Machen Sie eine Pause in Jurandvor, einer unersatzbaren Stelle in der kroatischen Geschichte. In Jurandvor liegt die kleine Kirche der St. Lucia, in der unter dem Staub die Tafel von Baška, die älteste Schrift auf der kroatischen Sprache und in glagolitischer Schrift aus dem Jahr 1100, verborgen war. Erforschen Sie diese Schrift und machen Sie einen Spaziergang durch den Glagolitischen Weg von Baška, wo Sie durch 34 Steinskulpturen die Glagolitza kennenlernen werden.

Falls Sie auf Ihrer Tour durch die Insel Krk Durst haben werden, sollten Sie von dem Tal von Baška zur Ostseite der Insel fahren und auf die Klippe, die ins Meer eintaucht, steigen. Auf ihrer Spitze befindet sich Vrbnik, wo Sie Ihren Gaumen mit dem Žlahtina von Vrbnik überraschen können. Diese Weinsorte findet man nur in den Karstweinbergen und deswegen ist sie nach ihrem frischen und sanften Duft leicht erkennbar. Haben Sie jemals den Champagner vom Meer gekostet? Auf der Insel Krk ist sogar das möglich. Der Frieden, die Ruhe und Dunkelheit der unterseeischen Welt von Vrbnik ergeben den Champagner Valomet, den Žlahtina vom Meer.

Ebenso spannend ist die kulinarische Reise durch die Insel Krk. Machen Sie eine Pause in einer von den Tavernen von Krk, probieren Sie die Nudeln Šurlice oder den bekanten Schrimp von der KvarnerBucht und getrocknete Feigen oder karamellisierte Mandeln!

Wählen Sie ein Szenario, nach dem Sie die Zauber der Insel Krk kennenlernen werden! Erlauben Sie der Stillheit des Meeres, dass sie Sie am Morgen mit ihrem Duft überrascht, lassen Sie sich von der Tradition des Geschmackes verführen und von der Einzigartigkeit der Bräuche ins Meer der Traditionen einladen!