Insel Pag

Pag, die Insel der felsigen Landschaft und niedrigen Vegetation mit spärlichen mediterranen Pflanzen ist eine kroatische Insel, deren Geschichte mit historischem Stift aufgeschrieben wurde. Seine Felsen und raues Aussehen verbergen ein reiches kulturelles und folkloristisches Erbe, das täglich auf den Stadtstraßen zum Leben gebracht wird.

Genießen Sie die Takte der Folklore von Pag im Kolo oder Tanac, dem Tanz, der das Treffen von Jungen und Mädchen in Trachten darstellt, die durch Klatschen und Drehungen die Aufmerksamkeit auf sich lenken und zum Tanzen einladen. Tanzen Sie mit ihnen! Wenn Sie solche Ereignisse lieber nur beobachten, dann werden die geschickten Hände der Frauen, die auf den Straßen das bekannteste Symbol der Insel Pag, die Pager Spitze, herstellen, Ihre Aufmerksamkeit sicherlich wecken. Die Spitze wird in diesem Gebiet seit dem 15. Jahrhundert hergestellt und dank der Nonnen wurde sie bis heute erhalten, wobei jeder Interessierter darüber gerne gelehrt wird. Mit der Zeit wurde die Spitze zu einem unabhängigen dekorativen Objekt, das von außergewöhnlicher Schönheit der Muster, Qualität und jahrhundertealter Tradition und Herstellungsverfahren gekennzeichnet ist. Nachdem Sie in der Stadt Pag gelernt haben, die Spitze zu häkeln, machen Sie einen Spaziergang an den Weiden von Pag und lernen Sie einen wichtigen Teil der Pager Vergangenheit kennen – die Trockenmauern, die das harte Leben der Bauern und Hirten der Insel darstellen. Die Trockenmauern wurden als Grenze zwischen den Weiden aufgestellt und mussten hoch genug sein, so dass die Schafe sie nicht überspringen können und stark genug, so dass sie von starker Bora nicht eingestürzt werden können. Ihre Stärke ertreckt sich noch immer über den kahlen Karst der Insel.

Die Insel Pag ist nicht nur ein kulturelles, sondern auch ein gastronomisches Paradies auf Erden. Die Pager Käse ist ein kulinarischer Schatz der Insel mit dem Geschmack vom Meersalz, das die Bora über die an medizinischen und aromatischen Kräutern reichen Pager Weiden verstreut. Die Hauptrolle in der Pager kulinarischen Welt spielt sicherlich das Lammfleisch, das seit Jahrhunderten viele Generationen von Menschen auf der Insel Pag großgezogen und gepflegt hat. Aufgrund der besonderen Position der Insel und ihrer Eigenschaften ist das Pager Lamm einziartig, da es auf spärlichen Felsen, starkem Wind und unerträglichen Sommerhitzen überlebt. Diese Köstlichkeit kann man in vielen Tavernen zusammen mit hausgemachter Käse probieren. Den Geschmack der Insel Pag werden Sie sicherlich nie vergessen!

Wenn Sie unbegrenzten Spaß, Adrenalinsportarten und schöne Strände suchen, sollten Sie die Insel nicht verlassen, ohne Zrće zu besuchen. Diese natürliche Kiesbucht bietet eine Reihe von Clubs und Aktivitäten, vor allem für die jüngeren Generationen. Die Insel Pag verbirgt viele Geheimnisse – Steinmauern, Spitze, Käse, Lammfleisch und unvergessliches Nachtleben, aber es gibt noch ein paar Geheimnise in den bewaldeten Buchten der Insel – das Camping Šimuni, ein Campingplatz, der in den sanften mit Pinien- und Eichenwälder bedeckten Hügeln liegt und Camping Straško, Ihr Rückkehr zur Natur.

Die Insel Pag vor der Küste betrachtend ist es schwer sich vorzustellen, dass diese Karstwüste die perfekte Kombination aus Gastronomie, Geschichte, Natur und Spaß besitzt, die Sie nicht gleichgültig lassen wird.